Kinder Helfen Kindern
/

Wir machen uns stark für Kinder in Not

 

 

Projektbeschreiung Lekirumuni in Tanzania /Kindergarten Rossana

Lekirumuni - Ein Dorf mitten im Massaigebiet

Im Massaigebiet Lekirumuni wurde im Jahr 2016 durch Stiftungsgelder eines Sponsors/Investors der Aufbau eines Kindergartens/einer Vorschule geplant der rund 100 Kinder die aus ärmlichsten Verhältnissen stammen aufnehmen kann.


 Am 8. Januar 2018 wurde der Kindergarten Rossana in Lekirumuni/Tanzania eröffnet. Er liegt inmitten des Massaigebietes Lekirumuni. 104 Kinder, die auf drei Klassen verteilt sind erhalten hier ab sofort eine Chance der Armut und Not zu entkommen. Denn nur wer einen Kindergarten/ eine Vorschule besucht, hat überhaupt eine Chance in einer Schule aufgenommen zu werden und später auf die High School zu kommen oder eine Berufsschule besuchen zu können. Da die Massai ein sehr mittelloses Volk sind, ist ihnen der Schulbesuch meist verwehrt. In Afrika besteht Schuluniformpflicht von Anfang an. Die Kinder die den Kindergarten/die Vorschule besuchen möchten, benötigen alle eine Schuluniform. Das können sich die Familien aber meist nicht leisten. Durch den ausbleibenden Regen und den zurückgehenden Tierbestand sind die Massai zudem gezwungen umzudenken. Vom einstigen Wandervolk wandeln sie sich zur Sesshaftigkeit. Das schaffen Sie alleine aber nicht. Denn auch die Nahrung ist knapp und Krankheiten stehen auf der Tagesordnung. Um den Kindern ein gesichertes Leben zu ermöglichen haben wir uns bei unserem Besuch im November 2016 dazu entschieden Projektpate und Sponsor für den Rossana Kindergarten zu werden.

Das heißt: Wir werden dafür Sorge tragen, dass die Kinder alles erhalten was sie zu einem erfolgreichen Start in eine bessere Zukunft brauchen. Kleidung, Nahrung, Lehr/Lernmittel sowie ein 5 Köpfiges gut geschultes Personal (3 Lehrerinnen,1 Köchin und ein Wachmann). Betreut wird dieses Projekt vor Ort von dem Katholischen Orden ALCP/OSS, unter der Führung von Pater Polycarp Shirima.

Am 11. Januar 2018 erhielten alle 104 Kinder ihre Schuluniformen und Schuhe.

Vom 12.- 28. Februar 2018 waren wir, Pater Laurent und Renate Babic, vor Ort um uns von den Fortschritten seit unserem letzten Besuch im November 2016 zu überzeugen. Wir haben miterlebt welch großer Segen der Kindergarten für die Massaikinder und ihre Familien ist. Klar fehlt es noch an etlichen Kleinigkeiten die im Laufe der Zeit angeschafft werden müssen. Aber der Anfang ist gemacht und darauf bauen wir auf.

22. März - 6. April 2019 waren wir, Pater Laurent, Kathrin Wilhelm und Renate Babic wieder in Lekirumuni zu Besuch. Denn der erste Teil der Schule sollte eröffnet werden.

Am 30. März 2019 war es dann soweit: Der erste Teil der Rossana Primary School wurde feierlich eröffnet. Das war für uns, für die Kinder und ihre Eltern, aber auch für jeden der diesem Event beiwohnen konnte, etwas ganz besonders emotionales.

Dringend benötigen wir finanzielle Hilfe, Sponsoren und Menschen die mit anpacken. Durch unsere Veranstaltungen  (Benefizessen, Afrikanische Märkte, Kinder Kunstprojekt, Vorträge, Kinder Benefizkonzerte, Essenspatenschaften, Charity Veranstaltungen und, und, und… ) sammeln wir wie gesagt Spendengelder die wir komplett in unser Tanzania - Projekt investieren.

2020: Der Schulbau schreitet weiter voran. Durch die Pandemie ist es schwieriger geworden die Arbeiten voranzutreiben. Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland - Italien und Tanzania läuft aber sehr gut. Dennoch wird ein nächster Besuch unumgänglich sein. Weitere Schritte müssen einfach vor Ort geklärt werden.

Durch versch. kleinere Aktionen und viele Spenden ist es uns gelungen, die Gelder zum Weiterbau der Grundschule in diesem Jahr zusammenzu bringen. Das Geld für Schulkleidung aller Kinder konnten wir auch in diesem Jahr aufbringen. Durch unseren Italienischen Partner "Amici per la Tanzania" konnte die Mensa erweitert werden. 204 Kinder besuchen derzeit die Rossana Pre & Primary School. Die Schule wächst, und es ist erfreulich, dass jedes Jahr viele Massaikinder die  Chance erhalten in eine bessere Zukunft blicken zu können.

2021: Der Schulbau ist größtenteils fertiggestellt, bzw. wird dieses Jahr beendet. Es werden derzeit Spenden gesammelt für die Klassenzimmereinrichtungen der drei neuen Klassenzimmer. Als nächster Schritt ist geplant den Schulhof zu pflastern und Schattenspendene Bäume zu pflanzen. Der Boden in Lekirumuni ist sehr steinig und birgt viele Unfallgefahren. Zudem ist der Boden so fest, dass sich in der Regenzeit das Wasser staut und nicht abfließen kann. Durch die Schulfhofpflasterung und ein spezielles Drainagesystem  wird für Abhilfe gesorgt. Die Verletzungsgefahr der Kinder wird zudem minimiert. Das Ziel für 2021 ist, diese Bodenarbeiten zu beenden. 250 Kinder besuchen derzeit die Rossana Pre & Primary School.


Aktuell besuchen im Jahr 2021, 250 Kinder die Pre & Primary School in Lekirumuni


Nur 1,50 Euro kostet das Essen pro Kind am Tag.

Gerade mal 25 Euro die Kleidung pro Kind und Jahr.


Jeder Euro zählt!

Für eine Chance auf eine Zukunft in Achtung und Würde.

 

 

 

KHK Teamleiterin: Renate Babic